Übungen 2016

Monatsübung Dezember: Eiseinbruch

Die letzte Übung des Jahres war eine Gesamtwehrübung. Das heißt, dass beide Gruppen der Feuerwehr Lindelbach zusammen üben und nicht wie sonst einzeln. Da es schon Anfang Dezember so kalt war, dass man keinen Löschaufbau mehr durchführen konnte, da es sonst glatt geworden wäre. Deshalb entschieden sich die Lindelbacher Kommandanten für eine Übung am See zwischen Randersacker und Lindelbach. Dabei war das Thema Eisrettung. Es galt eine Eingebrochene Person mit Hilfe von Leitern von der Eisfläche zuretten. Die Person war jedoch nur ein Rucksack. Jedoch ist es Besonders wichtig, dass sie nicht das Eis betreten, solange es nicht von der Gemeinde freigegeben ist. Wir waren bei dieser Übung speziell gesichert, wodurch nichts passieren konnte.

Sollten sie jedoch trotzdem einmal auf einer Eisfläche einbrechen gibt es an dieser Stelle einige Tipps:

- Schon bei verdächtigem Knistern die Eisfläche in Bauchlage verlassen

- Nach einem Einbruch soll man sich mit dem Bauch auf das feste Eis schieben

- Wenn möglich mit dem Bein an der Kante des Lochs abdrücken

- Möglichst wenig bewegen

 

Wenn man einen Eiseinbruch beobachtet, sollte man wie folgt handeln:

- Hilfe rufen 

- Eigensicherung immer beachten

- Sich nicht stehend der Einbruchstelle nähern, Hilfsmittel benutzen (Bretter, Leitern)

- meherere Personen bilden ein Kette und nähern sich liegend dem Verletzten 

- Immer einen Gegenstand reichen und nie die Hand

Text und Bilder: Öffentlichkeitsarbeit FFW Lindelbach

Übung mit Tauchpumpe und Wassersauger

Nachdem Anfang des Monats Juli die Gruppe A ihre Übung zum Thema Tauchpumpe und Wassersauger hatten, war nun am 18. Juli die Gruppe B an der Reihe. Auch wenn die Feuerwehr Lindelbach bereits Ende Mai ihren ersten Einsatz mit beiden Geräten geleistet hatten, wurde auf alles nochmals gnau eingegangen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch nochmals über den Unwettereinsatz gesprochen. Als Fazit wurde aus der Übung gezogen, dass die Bedienung beider Geräte kein Hexenwerk ist, jedoch beim nächsten Einsatz alles rutinierter ablaufen wird.

Text und Bilder: Öffentlichkeitsarbeit FFW Lindelbach

Monatsübung März 

Die monatliche Gruppenübung der Gruppe B stand am 21.03. an. In dieser wurde ein Einsatz mit Atemschutz dargestellt. Dabei musste der Angriffstrupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung durchführen. 

 

Text und Bilder: Öffentlichkeitsarbeit FFW Lindelbach